AGB’s / Geschäftsbedingungen

Future Beauty – Allgemeine Geschäftsbedingungen für Echthaar Haarverlängerungen/Verdichtung, Keratin Haarglättung und Pflege, sowie für kosmetische Behandlungen und Medical Care Behandlungen (AGB’s)

  1. GELTUNGSBEREICH

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Firma S+F Troxler Unternehmung (nachfolgend „Future Beauty“ genannt) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“ genannt). Die AGB gelten für die bei Future Beauty durchgeführten Behandlungen und den Kauf von Produkten bei Future Beauty.

  1. KOSMETISCHE BEHANDLUNGEN & MEDICAL CARE BEHANDLUNGEN

Future Beauty bietet nicht- und minimal-invasive kosmetische Behandlungen als Dienstleistung an. Die Behandlungsdauer richtet sich nach den im Einzelfall getroffenen Vereinbarungen. Die Behandlungszeit beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Eine Verlängerung der gebuchten Behandlung ist nur spontan möglich, sofern andere Termine nicht betroffen sind. Alle Behandlungen von Future Beauty dienen zur kosmetischen Verschönerung. Jedoch ersetzt eine kosmetische Behandlung keine Besuche beim Arzt oder Spezialisten (beispielsweise Dermatologe), weshalb wir bei irgendwelchen Auffälligkeiten auf diesen Hinweisen, jedoch keine Diagnose stellen.

2.2. HAARVERLÄNGERUNGEN/ HAARVERDICHTUNG & KERATIN HAARGLÄTTUNG/PFLEGE

Future Beauty bietet Haarverlängerungen/ Haarverdichtung und Keratin Haarglättung/Pflege als Dienstleistung an. Die Behandlungsdauer richtet sich nach den im Einzelfall getroffenen Vereinbarungen. Die Behandlungszeit beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Eine Verlängerung der gebuchten Behandlung ist nur spontan möglich, sofern andere Termine nicht betroffen sind.

  1. EINEN TERMIN VEREINBAREN

Mündlich oder schriftlich vereinbarte Termine sind verbindlich. Terminanfragen per E-Mail oder Online-Buchungstool oder Kontaktformular auf unserer Website werden erst durch unsere telefonische oder schriftliche Bestätigung verbindlich. Terminbuchungen über WhatsApp sind ebenfalls verbindlich.

Kann der Kunde einen Termin nicht einhalten, bitten wir um telefonische oder schriftliche (Brief, E-Mail, WhatsApp oder Telefon) Absage mindestens 24 Stunden vorher. Über das Wochenende innerhalb von 72 Stunden. Bei verspäteter oder nicht rechtzeitiger Stornierung kann die gebuchte Behandlung in Rechnung gestellt werden.

Erscheint der Kunde nun nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin nicht rechtzeitig ab, sind wir gezwungen, den Termin in Rechnung zu stellen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Schadensersatz. Bei verspätetem Erscheinen haben Sie nur Anspruch auf Behandlung für den Rest der ursprünglich vereinbarten Behandlungsdauer.

Future Beauty ist zudem berechtigt, die volle Behandlungszeit in Rechnung zu stellen. Kann Future Beauty einen Termin nicht einhalten, ist Future Beauty berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Future Beauty setzt alles daran, den Kunden unverzüglich zu informieren, sofern die angegebenen Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen.

  1. PREISE

Die Future Beauty Angebote sind freibleibend, Preisänderungen vorbehalten. Sofern nicht anders vereinbart, gelten die aktuellen Preise auf unserer Website oder im Shop zum Zeitpunkt der Terminbuchung oder Behandlung.

  1. ZAHLUNGEN

Behandlungskosten sind sofort nach Abschluss der Behandlung zu bezahlen. Abonnements und Guthaben sind nach Abschluss der ersten Behandlung zu bezahlen. Sie haben die Möglichkeit die Behandlung, in BAR, Twint, PayPal/Stripe (+2,9 % Gebühr), EC- oder Kreditkarte oder auf Rechnung mit der Option Ratenzahlung zu begleichen. Für Abonnements, die per Kreditkarte bezahlt werden, müssen wir leider 2,9 % Bankprovision berechnen. Abonnemente müssen vorab mit den oben genannten Zahlungsmöglichkeiten beglichen werden.

  1. RECHNUNGS- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Zusätzlich können Sie Ihre Zahlung auf Rechnung über das System der SWISSBILLING SA («Swissbilling») tätigen. Mit Ihrem Einverständnis unterwirft Swissbilling die Zahlung auf Rechnung Ihrer Bestellung besonderen Bedingungen und einer Bonitätsprüfung. Diese Bonitätsprüfung besteht aus der Überprüfung der Kundendaten in anderen Datenbanken (z. B. Inkassobüros) vor der Annahme. Die mit der Nutzung dieser Bezahlfunktion verbundenen Mehrkosten auf Rechnung (CHF 5.10 pro Einkauf bei Rechnungsversand per Post und CHF 1.90 bei Rechnungsversand per E-Mail) tragen Sie.

Diese AGB gelten auch für Ratenzahlungen. Es ist möglich den Rechnungsbetrag in maximal 3 Raten zu bezahlen.

Der maximal mögliche Rechnungsbetrag beträgt CHF 1’500.00 pro Behandlung. Es ist jedoch möglich, den Betrag aufzuteilen und den Selbstbehalt per Debit- oder Kreditkarte, Postcard, Twint, PayPal/Stripe (+ 2,4 % Gebühr) oder BAR zu bezahlen.

Wir behalten uns vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten und auf die anderen verfügbaren Zahlungsarten zu verweisen. In einem solchen Fall sind wir nicht verpflichtet, die Gründe für unsere Entscheidung mitzuteilen. Verwenden Sie das Verschlüsselungssystem Secure Socket Layer (SSL) und andere zertifizierte Verschlüsselungstechnologien und -systeme, um die Sicherheit der persönlichen Daten der Verbraucher zu gewährleisten.

Sollte es zu einer Ablehnung der Swissbillig SA für Ihren Antrag auf Rechnung kommen, so haben Sie die Möglichkeit dies mit der Firma selbst du klären unter der Nummer +41 58 226 10 50. Leider kann die Future Beauty keine weiteren Auskünfte darüber geben.

  1. GUTSCHEINE

Gutscheine können nur zur Bezahlung von Behandlungen, welche im Zeitpunkt der Einlösung und während der Öffnungszeiten angeboten werden, eingesetzt werden.

Unsere angebotenen Gutscheine für Behandlungen sind entsprechend ihrer definierten Laufzeit gültig. Die Gutscheineinlösung muss innerhalb der Gutscheingültigkeit erfolgen. Nach dieser Frist ist keine Verlängerung mehr möglich. Die Gutscheine verfallen spätestens 12 Monate nach deren Ausstellung, sofern nichts anderes angegeben ist.

Die Barauszahlung, auch von Restbeträgen, sollte der Gutscheinwert über dem zu zahlenden Betrag liegen sind nicht möglich.

Die Gutscheine sind persönlich und nicht übertragbar. Bei Verlust oder Diebstahl wird der Gutschein nicht ersetzt.

  1. GEWÄHRLEISTUNG

Im Rahmen von Gesichts- und Körperbehandlungen werden bedürfnisgerechte Methoden und Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann nicht gegeben werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens der Kundin/des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäss beantwortet wurden. Produkte können nur zurückgenommen werden, wenn diese einen Schaden aufweisen.

  1. PRODUKTRÜCKSENDUNGEN

Ausgenommen vom Widerruf sind Hygieneartikel wie Kosmetika, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind. Ebenso Kosmetikartikel, die nach der Lieferung entsiegelt wurden, geöffnet wurden und Produkte, die bei der richtigen Temperatur gelagert werden müssen. Es besteht keine Rücknahmeverpflichtung, es liegt im Ermessen von Future Beauty, ob die Rücksendung akzeptiert wird.

  1. PRODUKTKAUF, INTOLERANZ ODER ALLERGIEN, FALSCHE FARBE:

Grundsätzlich keine Gewährleistung für eventuelle Beanstandungen aufgrund von Unverträglichkeiten oder Allergien, da Produkte vorab bei uns oder an einer anderen Verkaufsstelle getestet werden können. Wenn Sie sehr empfindliche Haut oder Ski haben

  1. HAFTUNG

Der Kunde hat uns offensichtliche Behandlungsmängel binnen 3 Kalendertagen schriftlich mitzuteilen, nachdem er den Mangel erkennen konnte, anzuzeigen. Andernfalls sind Gewährleistungsrechte ausgeschlossen. Weitergehende Gewährleistungen und Garantieleistungen, auch in Bezug auf Verträglichkeiten und Erfolg von Behandlungsmethoden und eingesetzten Produkten, werden nicht gegeben.

Die Haftung von Future Beauty und seiner Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlung. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, und für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Im Falle der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sind etwaige Schadenersatzansprüche auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Schadensersatzansprüche gegenüber Future Beauty verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden.

Für Schäden, die durch falsche Informationen und/oder Unterlassung wesentlicher Informationen durch den Kunden entstehen, kann Future Beauty nicht haftbar gemacht werden.

  1. DATENSCHUTZ

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet.
Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Personendaten für Werbung zu eigenen und fremden Zwecken (z.B. Zustellung eines Kunden-Newsletters und Teilnahme an eigenen Gewinnspiele) verwendet werden darf. Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten kann der Kunde jederzeit ohne Angabe von Gründen untersagen und die erteilte Einwilligung für die Zukunft widerrufen.

  1. ENTBINDUNG VOM ÄRTZLICHEN BERUFSGEHEIMNIS

Für die Durchführung der Behandlungen ist Future Beauty darauf angewiesen, Gesundheitsinformationen der Kunden zu bearbeiten, welche dem Berufsgeheimnis (Art. 321 StGB) unterstehen können. Der Kunde entbindet die Mitarbeiter von Future Beauty, sofern sie dem Berufsgeheimnis unterstehen, ausdrücklich vom Berufsgeheimnis hinsichtlich sämtlicher Informationen und Dokumente, welche er der Future Beauty zur Verfügung stellt.

Der Kunde ist damit einverstanden, dass

  • Future Beauty für die Rechnungsstellung und das Inkasso erforderlichen Daten jeweils an die (Name/Adresse Verrechnungsstelle) bzw. an deren Inkassostelle (Name/Adresse des Inkassozusammenarbeitspartners der Verrechnungsstelle) weiterleitet,
  • im Falle eines anhaltenden Zahlungsverzuges dem Betreibungsamt die für die Betreibung erforderlichen Angaben machen kann und
  • Future Beauty dem zuständigen Gericht die notwendigen Angaben für die Durchsetzung der Honorarforderung machen kann.

 

14. SELBSTZAHLERLEISTUNGEN

Alle Leistungen der Future Beauty sind von einer Kostenbeteiligung durch die Krankenkassen ausgenommen. Es handelt sich bei allen Leistungen um Selbstzahlerleistungen.

15. SCHLUSSBESTIMMUNGEN, GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Für Streitigkeiten ist das Gericht in Rheinfelden zuständig. Es gilt schweizerisches Recht.

Die vorliegenden AGB’s sind gültig ab 01.04.2022

Warenkorb
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner