Extensions Pflegetipps

EXTENSIONS PFLEGETIPPS

Vor und während der Haarverlängerung…

Haarverlängerung vor und nach den Ergebnissen eines Mädchens

Der Schlüssel zu wunderschön aussehenden Extensions (dauerhaft), ist die richtige Pflege. Da die Extensions im Wesentlichen aus „nicht-lebendem“ Haar bestehen, können sie keine Nährstoffe aus dem menschlichen Körper erhalten. Deshalb benötigen auch Haarverlängerungen mit hervorragender Qualität besondere Pflege und zusätzliche Unterstützung. Future Beauty Pflegeprodukte wurden speziell entwickelt, um Extensions dauerhaft/eine lange Zeit lang glänzend, lebendig und gesund zu halten.

Haare waschen:

Verzichten Sie auf eine Haarwäsche innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Einsetzen der Extensions. Die Haare sollten nicht mehr als drei Mal pro Woche und nie kopfüber gewaschen werden. Verwenden Sie bitte keine auf Öl-basierenden Produkte bei den Extensions-Verbindungsstellen. Wir empfehlen die Extensions ausschliesslich mit unseren Future Beauty Aftercare-Produkten zu pflegen (viele namhafte Marken enthalten hohe Mengen an Natriumchlorid, das Ihr Haar austrocknen kann, sowie Silikon- und Öl-Inhaltsstoffe, welche die Extensions und Verbindungsstellen schwächen können). Bei der Anwendung von Fremd-Pflegelinien können wir leider keine Garantie für die Qualitätserhaltung unserer Produkte übernehmen. Denken Sie daran, vor dem Waschen die Extensions mit einer Bürste zu kämmen. Stellen Sie sicher, dass es keine Knoten im Haar gibt. Die Extensions in lauwarmem Wasser vorsichtig waschen. Tragen Sie unser Future Beauty Hair Extensions Shampoo ausgehend vom Haaransatz in Richtung der Spitzen auf und waschen Sie es gründlich aus. Danach empfehlen wir Ihnen unseren Conditioner aufzutragen, diesen zwei Minuten einwirken zu lassen und dann gründlich auszuspülen. Verwenden Sie den Conditioner niemals bei den Verbindungsstellen. Zusätzlich sollten Sie unseren Booster einmal wöchentlich verwenden, um die Natürlichkeit der Extensions zu erhalten. Die Einwirkzeit des Boosters beträgt 10 Minuten. Der Booster sollte nach dem Conditioner-Waschgang aufgetragen und anschliessend wieder mit lauwarmem Wasser ausgespült werden. Nach dem Waschen werden die Verbindungsstellen mit den Fingern vorsichtig mit einer Bewegung von oben nach unten durchsortiert. Anschliessend sollten Sie unser Argan Oil vor allem an den Spitzen der Haare auftragen. 

Trocknen / Styling:

Nach der Haarwäsche sollten die Extensions sorgfältig getrocknet und gestylt werden. Das Haar ist in nassem Zustand am schwächsten, deshalb bitte unbedingt sanft und sorgfältig behandeln. Die Haare im nassen Zustand mit einem Handtuch sanft ausdrücken (nicht rubbeln!). Anschliessend die Strähnen ordnen und von oben nach unten (vom Haaransatz her zu den Verbindungsstellen bis zu den Spitzen) föhnen (auf niedrigster Föhn-Stufe). Niemals kopfüber die Haare trocknen. Auch beim Lufttrocknen sollten die Verbindungsstellen kurz angeföhnt werden. Bürsten Sie das Haar nie in nassem Zustand. Vor jedem Styling sollten Sie sicherstellen, dass die Haare ganz trocken sind. Anschliessend empfehlen wir «Shake & Protect» auf die Haare aufzutragen, kurz einwirken lassen (nicht ausspülen), um dann mit dem Styling zu beginnen. Beim Einsatz von Hitzetools wie Streckeisen oder Lockenstab unbedingt vorgängig «Shake & Protect» auftragen. Bitte zu hohe Hitze und das Verharren an den Haarenden vermeiden, da sonst die Enden zu stark austrocknen und abzubrechen drohen.

Haare bürsten:

Die Haare sollten 2-mal jeden Tag schonend und gründlich gebürstet werden. Bitte vorgängig das Haar ordnen, indem Sie mit den Fingern zwischen die Verbindungsstellen und die Kopfhaut gehen und bis zu den Spitzen durch das Haar fahren. So verhindern Sie zudem das Verknoten der Extensions. Mit weichen Bürsten-Borsten schonen Sie Haar und Verbindungsstellen.

Urlaub / Schwimmen:

Wir empfehlen mit Extensions auf das Schwimmen möglichst zu verzichten. Die Extensions können bei längerem Kontakt mit Wasserchemikalien geschwächt werden. Chlorhaltiges Wasser in Schwimmbädern oder Meersalz, in Kombination mit Wärme, können dazu führen, dass sich Haarverlängerungen verfärben, der Zustand der Haare sich verschlechtert und die Extensions matt werden. Sofern die Haare trotzdem nass werden, sollten Sie unbedingt nach dem Baden die Haare gründlich mit unserem Shampoo und Conditioner ausspülen.

Zum Schlafengehen:

Fassen Sie bitte Ihr Haar mit einem weichen Haargummi zu einem lockeren Pferdeschwanz oder einem Zopf zusammen. Damit beugen Sie Verknotungen und Verfilzungen vor.

Neue Haarfarbe/ Struktur:

Obwohl möglich, raten wir vom Haarfärben oder –tönen und von Dauerwellen ab, da dies das Haar strapaziert und beschädigen kann, wodurch sich die Tragdauer reduziert. Wir empfehlen die gewünschte Haarfarbe direkt in unserem Sortiment auszusuchen. Es ist einfacher das Eigenhaar zu färben, als die Extensions zu tönen. 

Hobbys:

Sauna und Solarium-Besuche sind grundsätzlich möglich, jedoch sollten Sie immer ein Handtuch um die Haare wickeln. So stellen Sie sicher, dass die Verbindungsstellen nicht aufweichen und die Extensions rausfallen. Zusätzlich sollten Sie danach die Haare gründlich mit unseren Aftercare-Produkten pflegen. Beim Sport sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, sofern Sie die Haare sorgfältig zusammenbinden. 

Schwangerschaft:

Grundsätzlich ist das Tragen von Extensions in der Schwangerschaft möglich. Sofern Sie jedoch während der Schwangerschaft oder Stillzeit aufgrund hormoneller Schwankungen verstärkt Haarausfall haben, sollten Sie die Extensions entfernen lassen. Das Eigenhaar scheint in diesem Fall das Gewicht der Extensions nicht mehr tragen zu können.

Wir empfehlen, einen Monat nach dem Einsetzen der Extensions einen Kontrolltermin zu vereinbaren, um die Haarverlängerung zu prüfen bzw. einen Termin für die Anpassung oder das Entfernen zu buchen. Grundsätzlich sollten Sie alle drei Monate einen Auffrischungsbesuch bei Ihrem Coiffeur einplanen. Das Haar wächst während dieser Zeit um rund drei Zentimeter. Es entsteht dadurch die Gefahr, dass sich das Eigenhaar mit den Verbindungsstellen verknotet. Zudem sorgt ein regelmässiger Schnitt beim Friseur dafür, dass das Haar lange gepflegt und natürlich aussieht.

Hier eine Übersicht was Sie zwingend tun sollten und was Sie unbedingt vermeiden müssen:

TUN:

  • Um allfällige Knoten zu lösen, arbeiten Sie langsam von unten nach oben. 
  • Verwenden Sie unbedingt eine Haarbürste mit weichen Borsten. Damit schonen Sie die Extensions und die Verbindungsstellen.
  • Binden Sie die Haare über Nacht immer zu einem Zopf zusammen, um unnötige Reibungen bei den Haaren zu vermeiden.
  • Tupfen Sie die Haare mit einem Handtuch trocken, bitte nicht rubbeln.
  • Trocknen Sie zuerst die Verbindungsstellen auf niedrigster Föhn-Stufe. 
  • Bitte vereinbaren Sie nach den ersten 2-3 Wochen einen Kontrolltermin um Ihre Haarverlängerung zu prüfen.

NICHT TUN:

  • Bürsten mit engstehenden Borsten verwenden. Sie bleiben an den Verbindungsstellen hängen.
  • Die Haare weniger als zwei Mal pro Tag bürsten. 
  • Die Haare über Ihrem Kopf waschen, bürsten oder föhnen. Es besteht die Gefahr, dass die Strähnen sich verknoten können.
  • Glätteisen an den Enden Ihrer Extensions verharren. Das Glätteisen wird die Spitzen auf die Dauer austrocknen.
  • Die Verbindungsstellen zu lange und zu heiss föhnen. 
  • Produkte mit alkoholhaltigen Stoffen verwenden.
Warenkorb
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner